Unser Programm


zurück zur Übersicht

Hexenjagd

Schauspiel von Arthur Miller

Sonntag, 14.10.2018, 19:30 Uhr
EURO-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt
mit Wolfgang Seidenberg, Carsten Klemm
und 12 weiteren Schauspielern


Pastor Paris beobachtet zufällig, wie einige Mädchen, darunter
auch seine Tochter Betty und seine Nichte Abigail, zu den
Beschwörungen der Sklavin Tituba beim nächtlichen Treffen im
Wald miteinander tanzen. Der sittenstrenge Pastor vermutet eine
Teufelsbeschwörung, zumal Betty vor Aufregung in ein schockartiges
Koma gefallen ist.
Von dem Hexenspezialisten Hale verhört, bedienen sich die
Mädchen dankbar der Ausrede, verführt und verhext worden zu
sein. Sie beginnen ihre Macht zu genießen, und beschuldigen
unbeliebte Gemeindemitglieder der Hexerei. Bald befinden sich
Hunderte von rechtschaffenden Bürgern im Gefängnis, Dutzende
werden gehängt. Abigail klagt John Proctors Frau Elisabeth an,
weil sie in Proctor verliebt ist und ihn für sich haben will. Er könnte
durch ein »Geständnis« sein Leben retten. Er gibt zwar den
Ehebruch mit Abigail zu, aber nicht die Teufelsanbetung, weil er
damit die anderen Unschuldigen belasten würde.
Er lässt sich zum Tode verurteilen und stirbt.
Garantierte und selbstverständlich gewordene demokratische
Rechte und Errungenschaften - Gleichberechtigung, Meinungsvielfalt,
Toleranz, Rechtsstaatlichkeit - werden durch Trump/Erdogan/
Orbán/Kaczynski und andere Autokraten außer Kraft gesetzt.
»Hexenjagd« - thematisch wieder d a s Stück des Jahres!

Zu diesem Stück findet um 19.00 Uhr eine Einführung im Theater statt.

 



Unverbindliche Kartenanfrage

Hier können Sie unverbindlich eine Kartenanfrage starten. Unsere Mitarbeiter werden sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Anzahl   Reihe   Platz von   bis
     
Vorname:*   Nachname:*
Straße:   PLZ/Ort:
Telefon:*   E-Mail:*
* Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage diese Felder bitte ausfüllen.
Sonstige Mitteilung:
Datenschutz *      
Bitte schreiben Sie diese Zeichen in das Eingabefeld.
Dadurch bestätigen sie, dass Sie die Hinweise zum Datenschutz akzeptieren.
 

noch 143 freie Plätze (rot: besetzt, grün: frei)


Tickets telefonisch bestellen:
Pluspunkt Schüttorf: 05923 - 9884684


zurück zur Übersicht



Verkehrs- und Kulturverein Schüttorf e.V. - Postfach 1101 - 48456 Schüttorf - Tel: 05923 9884684 - Fax: 05923 9884685 - E-Mail: theater-der-obergrafschaft@t-online.de